Taurus von RailAd Almdudler

Almdudler 5.4.16Da bekommt man am späten Abend eine SMS vom Chef:  „Der Almdudler ist da!“ Ah ja, völlig einleuchtend… ??

Am nächsten Tag wird einem eine echt schöne neue Werbelok in die Hand gedrückt, das erklärt dann doch einiges ;-)

 

Für die ersten Testfahrten war sie nicht gleich in Dürnstein, sondern auf der Deutschlandanlage im Einsatz.

Techn. Daten

Hersteller RailAd, Slowenische Bahn, Br 541 (Taurus 1216)

 

 

 

 

Pfingstmontag geöffnet!

mwo-flyer_mit_eintrittskartenPfingstmontag noch nichts geplant?

Die Modellbahnwelt Odenwald freut sich von 11:00 – 18:00 Uhr auf Ihren Besuch ;-)

 

 

 

Sollte jemand am Montag schon anders geplant haben (gibt es das? :mrgreen: ), unsere Öffnungszeiten.

 

 

 

 

 

Finde die Ente – Lösung

ente__2016__loesungSo, dann wollen wir mal kurz die Lösung vorstellen :-)

Die Ente sitzt leicht versetzt hinter dem Erpel, im Fotoausschnitt jetzt markiert.

 

 

Ein Klick auf das Foto vergrößert das Bild in einem neuen Fenster bzw. Tab, dann kann man die Dame besser erkennen.

Der Gewinner steht natürlich auch schon fest! Wenn jemand mit Vornamen Wolfgang heißt und der Nachname mit dem Buchstaben „B“ beginnt, hat er jetzt eine Email von uns :-D

Danke für die rege Teilnahme, hat wirklich Spaß gemacht!

 

 

 

 

Finde die Ente

ente__2016Unerwarteter Schnappschuss aus dem Biotop hinter der Halle…

Seit einigen Tagen besucht uns gelegentlich ein Entenpärchen. Leider sind die beiden etwas scheu, ein ordentlicheres Foto war dummerweise bisher nicht möglich ;-)

Für uns eine gute Gelegenheit, wieder einmal zwei Eintrittskarten zu verlosen, auch wenn es beim Suchbild nicht so wirklich um den Modellbau geht.

Der Erpel ist ja noch recht gut zu erkennen, wo aber ist das Weibchen? Ein Klick auf das Foto öffnet die größere Version des Bildes in einem neuen Fenster.

Wer die Ente gefunden hat: Einfach eine kurze Mail an admin@mwoblog.de senden, natürlich mit Fundort :mrgreen:

Einsendungen bis zum 30. April 2016 werden berücksichtigt, es entscheidet das Los, der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Die Gewinner werden Anfang Mai per Email informiert, bitte auf eine gültige Antwortadresse achten.

 

 

 

 

Öffnungszeiten

MWO-Achtung!!!So, das waren dann auch die Osterferien :-)

Ab sofort stehen wir den Modellbahnfreunden wieder zu unseren normalen Öffnungszeiten zur Verfügung:

Donnerstag – Sonntag, 11:00 – 18:00 Uhr

Modellbahnwelt Odenwald

Krumbacher Strasse 37, 64658 Fürth Odw.

 

Noch einmal der kleine Hinweis darauf, dass wir bei Informationen zu Öffnungszeiten und weiterem (insbesondere auf fremden Internetseiten), welche nicht auf www.modellbahnwelt-odenwald.de oder hier unter www.mwoblog.de von UNS veröffentlicht wurden, keinen Einfluss haben! 

 

 

 

Laufleistung im Ruhrgebiet

MWO-Gaso_OB_HBFIn einem der letzten Beiträge haben wir ja kurz auf die Laufleistung hingewiesen, welche einige Lokomotiven und Wagen bei uns im Durchschnitt gelegentlich erreichen. Da doch einige Fragen zu dem Thema im Postfach liegen, müssen wir natürlich auch versuchen, einige Antworten zu geben :-)

 

So ganz präzise oder aber auch pauschal kann die Thematik allerdings nicht abgehandelt werden. Nimmt man z. B. die Anlage „Oberhausen/Ruhrgebiet“, sind alleine auf den Hauptstrecken rund 15 verschiedene Zugfahrten programmiert, unter denen beliebig viele Züge fahren bzw. gestartet werden können. Dies beginnt bei „Personenzug“, welcher an jedem Bahnhof hält und dessen Lok auch vielleicht nur 100 km/h fahren darf, orientiert am Vorbild eben. Ein TEE kann dagegen deutlich schneller fahren, wenn er denn eine freie Strecke vor sich hat.

Je nach eingesetztem Material sind unterschiedliche Züge auf jeder Fahrt, hauptsächlich jeweils als Schnellzug, Nahverkehrszug, leichter und schwerer Güterzüg gestartet. Dazu gesellen sich noch einige Pendel- und Rangierfahrten, welche teilweise auch am Hauptstreckenbetrieb teilnehmen. Sie fahren ihre Pendelfahrten ab, drehen eine oder mehrere Runden durch die komplette Anlage und pendeln schließlich wieder.

Da TrainController™ (und wir) vorausschauend fahren, weiß der Computer aber, was sich wo vor jedem der Züge auf der Strecke befindet. Ein langsamer Regionalzug wird also wahrscheinlich dafür sorgen, dass der hinter ihm startende TEE gelegentlich nicht auf seine volle Geschwindigkeit kommt bzw. früher abbremst.

Jetzt kann man natürlich so programmieren, dass eine solche Situation gar nicht erst auftritt. Hier ist aber eben zu berücksichtigen, dass wir eine Ausstellungsanlage betreiben. Der Besucher, der sich am Hauptbahnhof verwundert fragt, warum denn so lange kein Zug ausfährt weiß ja nicht, dass sich in Oberhausen-Osterfeld gerade ein Brammenzug mit stolzen 80 km/h dem dort zusehenden Modellbahnfreund präsentiert. Dieser Zug muss erst weit genug weg sein, damit eben der wesentlich schnellere Zug ausreichend Raum zum Beschleunigen bekommt. Programmiert man nun so, dass die Schnellzüge nur fahren dürfen wenn viel Platz ist, fahren die langsameren Modelle ständig, die schnellen nur sehr selten. Umgekehrt müssten sich die Schnellzüge so viel Strecke reservieren, dass eben kaum ein langsamer Vertreter Ausfahrt bekäme. Die verschiedenen Besucher haben dazu völlig unterschiedliche Vorlieben. Der eine ist ein Güterzugfan, der andere hat doch lieber den Rheingold, alle Zugtypen müssen also zu sehen sein. Da die Anlage groß, aber doch nicht unendlich ist, muss man Kompromisse eingehen. Die Reihenfolge der Züge ist nicht festgelegt, sie ergibt sich eher zufällig im Laufe des Betriebes. Durch verschiedene Aufenthalte im Bahnhof, unterschiedliche Geschwindigkeiten, Umfahrungen oder Störungen ergibt sich immer wieder eine neue Situation. Darum kann es also sein, dass nicht jeder Zug jeden Tag die gleiche Strecke zurücklegt, stark davon abhängig, welche Konstellation gerade unterwegs ist.

Grob gesagt ist unser „Ruhrgebiet“ in drei unabhängige Strecken aufgeteilt. Die Dampftour, die E-Tour und die Außenstrecke.

Das stellt sich in Zahlen derzeit ungefähr so dar:

E-Tour:

Fahrzeit für eine komplette Umrundung: ca. 30 Minuten

Strecke pro Zug/Tag: 12 Kilometer

Dampftour:

Fahrzeit für eine komplette Umrundung: ca. 20 Minuten

Strecke pro Zug/Tag: 8 Kilometer

Aussenstrecke:

Fahrzeit für eine komplette Umrundung: ca. 15 Minuten

Strecke pro Zug/Tag: 6 Kilometer

Pendel und Rangierfahrten:

Durch die unterschiedlichen Aufgaben der Züge und Streckenlängen ist eine tägliche Laufleistung alleine der Pendel nur sehr unzureichend darstellbar, es dürfte sich aber in etwa um 1,2 – 8 km pro Lok und Tag handeln.

Auf den Hauptstrecken laufen die langsameren Züge im Minimum 8 Kilometer pro Ausstellungstag, bei den schnellen Vertretern sind es etwa 12 km, da kommt bei rund 60 gestarteten Zügen bzw. Zugfahrten doch was zusammen :-)

300achsenNatürlich gibt es nicht wenige Defekte, vor allem durch Verschleiß. Da wird mal der Motor getauscht oder die Achsen sind fällig, an anderer Stelle muss das Getriebe ersetzt werden. Bloß, bis zu welcher Reparatur ist es nun noch die gleiche Lok? ;-) Setzt man als Maßstab einfach Rahmen, Gehäuse und die zugeordnete Adresse an, fahren wir unter anderem eine Roco E10 (Adresse 17 :mrgreen: ), die nachvollziehbare 8000 km hinter sich hat, wobei die Laufleistung am alten Standort in Oberhausen erst ab dem Jahr 2010 in etwa nachgehalten werden kann. Ist sie schon seit der ersten Stunde auf Tour, hat sie ihren Betrieb vielleicht sogar am 1.8.2008 begonnen!

stwgBei den Wagen dürfte noch einiges hinzukommen, meist gibt die Lok wesentlich früher auf und wird getauscht, während die Wagen (außer zur Reinigung) nach Möglichkeit auf der Anlage verbleiben. Wenn da die große Generalüberholung ansteht, eher nach Wartungsplan als nach Ausfall, sind meist die Achsen einfach „durch“. Dann sind’s aber auch ein paar mehr, siehe Fotos :-)

Glücklicherweise sind Wagenachsen doch recht haltbar, da muss eine Großaktion theoretisch nur alle paar Jahre mal sein. Da man allerdings auch nie alle Waggons gleichzeitig auf dem Tisch haben kann, ist das Thema „Achsen und Drehgestelle“  ein Dauerbrenner. Bisher sind rund 500 Stück getauscht, the Show must go on!

Die Daten der anderen Anlagen folgen natürlich auch noch ;-)

 

mwo-vt95-dahlhausen

 

 

 

 

 

 

 

 

FFH-Erlebnistouren.de | Führung Modellbahnwelt Odenwald – Hinter den Kulissen der größten Modellbahn-Schau in Süddeutschland

20011495b20011495aFührungen mit dem Chef?

Hier und da ein Blick hinter die Kulissen?

Interessantes aus dem Alltag einer Modellbahnausstellung?

Info: FFH-Erlebnistouren.de

 

 

 

 

 

 

Quelle: | Führung Modellbahnwelt Odenwald – Hinter den Kulissen der größten Modellbahn-Schau in Süddeutschland

 

 

 

 

 

Frohe Ostern

deutschland 31.3.15


Das Team der Modellbahnwelt Odenwald wünscht ein frohes Osterfest!

 

 

 

 

 

 

 

Osterferien: Bis zum 10. April täglich geöffnet!

mwo-hase-osternDie Osterferien beginnen!

Bis zum 10. April haben wir wieder täglich von 11:00 – 18:00 Uhr (Kassenschluss 17:00 Uhr) unsere Türen für die Fans der Welt in Miniatur geöffnet :-D

 

 

Weitere Informationen zu den Öffnungszeiten auch auf unserer Homepage. 

 

 

 

sample_lok_c

 

 

 

„Klackt so komisch…“

br50a„Irgendwie war da doch ein Geräusch. Ein Ticken, eher klacken oder so“

Klassische Fehlermeldung, wenn irgendwas auf der Anlage nicht so klingt, wie man es gewohnt ist ;-)

 

Also folgt das übliche: Geräuschquelle identifizieren, Zug stoppen, Lok trennen, wenn möglich Ersatzlok ankuppeln, alte Lok auf den Reparaturtisch.

Dieses mal ist der Verursacher eine BR 50, sie hört sich wirklich nicht besonders gut an. Das „Klacken“ scheint von der Raddrehzahl abhängig zu sein… Wie oft, ist auf den ersten Blick natürlich nichts zu finden…

br50bTja, dann mal ein paar Schrauben mehr lösen und siehe da:

SO würde wohl jeder klackern :-D

Da hat es eine Kuppelstange zerlegt! Das wird eine größere Überholung, auch an anderen Stellen zeigt sich, dass überall an der BR50 der Verschleiß kurz vor dem Sieg steht.

Da die Lok noch aus dem originalen Oberhausener Fuhrpark stammt und alleine hier im Odenwald rund 1700 km Laufleistung auf den Achsen hat, darf man ihr das doch gönnen, oder? :-)