Bis zum 6.11.2016 täglich geöffnet!

ferien_anim_logoNicht vergessen:

Wie haben die Ferien noch ein wenig verlängert, bis Sonntag, den 6.11.2016, täglich geöffnet! ;-)

 

 

 

 

Modellbahnwelt Odenwald

Krumbacher Str. 37
64658 Fürth
Tel.: 06253 9309725

 

 

 

 

 

 

Petersberg bei Nacht – Update

dpetersberg_1_nacht_2kaFür alle, die gerne noch weitere Nachtbilder vom Bahnhof „Petersberg“ auf der Deutschlandanlage haben wollten:

Kein Problem :-)

 

dpetersberg_1_nacht_2kb

 

Einfach Foto anklicken, die große Version erscheint in einem neuen Tab.

 

 

 

 

 

 

5 Minuten „Dürnstein“

Heute 5 Minuten Betrieb aus „Dürnstein“.

Die Bilder sind während unserer Wartungsarbeiten außerhalb der Öffnungszeiten entstanden, einige Arbeitsgeräusche im Hintergrund waren leider nicht zu vermeiden ;-)

 

 

 

 

5 Minuten aus „Deutschland“

5 Minuten Zugbetrieb von und aus der Anlage „Deutschland“ :-)

 

 

 

Ran an die Zange :-)

anhang12 anhang21 anhang31 anhang4

Der Anfang vom Neubau der Oberleitung an der Deutschland-Anlage oder auch: Aus „Vollmer wird Viessman“ :-)

Von der Nordsee zu den  Alpen, auf dem Foto sehen ist der Abschnitt Norden.

 

 

Alte ab – neue drauf ist hier nicht möglich, von schrauben und bohren bis schottern und lackieren ist diesmal alles dabei.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Petersberg bei Nacht

anhang11 Petersberg bei Nacht

 

anhang3

Der Bahnhof wird abschnittsweise auf LED-Beleuchtung umgestellt, oben Licht – unten alles auf dem Kopf :-D

 

 

 

 

 

 

 

Bad Wurzbach I – Videoclip der ersten Probefahrten

bdbb_aaDa die weiteren Ausbauten in Dahlhausen durch die notwendigen Vorbereitungen (und aktuell dem Ferienbetrieb) etwas langsamer voran gehen, lässt sich etwas Zeit gut umverteilen, um den ersten Teil von „Bad Wurzbach“ in Betrieb zu nehmen.

Die Anlage hat über einige Jahre keinen Fahrbetrieb mehr erlebt und ist mehrfach transportiert worden, für die technische Abteilung schon eine gewisse Herausforderung. Da der Josef Brandl als Erbauer sehr ordentliche Anlagen realisiert, rutscht man in die Philosophie der verbauten Elektronik glücklicherweise wirklich gut rein, ein großer Vorteil :-)

Natürlich kommt dann auch ein gewisser Stolz auf, wenn der erste Abschnitt wieder in der Lage ist, selbstständig zu fahren! Unten nun ein paar wackelige und schlecht ausgeleuchtete Videosekunden der ersten Fahrten :mrgreen:

 

Da beide Anlagen, „Bad Wurzbach“ und „Ruhrgebiet“, mit Selectrix digital bedient werden, können bzw. konnten einige der bereits für „Bochum-Dahlhausen“ vorbereiteten, aber dann doch nicht genutzten, Elektronikbestandteile ohne große Verzögerung angeschlossen werden, so etwas beschleunigt eine Inbetriebnahme schon erheblich. Geht halt nicht immer, aber manchmal passt’s einfach ;-)

 

 

 

Feinstes Spezialwerkzeug – Bad Wurzbach wird aktiviert ;-)

spezialwerkzeug_0000Manchmal muss man auch beim Modellbau mit etwas mehr Kick an die Sache.

Aktuell brauchten wir bei den Ausbauarbeiten am ersten Teil der Anlage „Bad Wurzbach“ etwas mehr Power ;-)

Zugegeben, das Werkzeug nutzten wir eher für das Ausrichten der Ständerkonstruktion, so neben Lötstation, Computer und der Kiste mit den Testfahrzeugen wirkte der Anblick aber schon kurios. Zitat eines Besuchers:“Für Gleisverbinder können Sie das aber nicht brauchen, oder?“ :mrgreen:

 

 

 

 

Dortmunder Szenen

Boevinghausen_RetroDortmund liegt am Ende der Ruhrgebietsanlage und geht gelegentlich etwas in der Menge der Eindrücke verloren.

 

 

 

Ein Grund mehr, ein paar angesammelte Minuten Video zu Dortmund Bövinghausen bzw. rund um den Bahnhof im Blog zu veröffentlichen :-)

 

 

 

 

 

Bild des Tages: Warten…

mwo__mtransporter